World-of-cystals_lombardei-diamanten_titel

Selvino – Fundort der „lombardischen Diamanten“

Selvino ist ein kleiner Ort etwa 50km nordwestlich von Mailand. Die dort vorkommenden Doppelenderquarze, die sogenannten „Lombardischen Diamanten“ sind unter Italiensammlern bestens bekannt.

Der Ort Selvino liegt auf einem Bergrücken oberhalb des Val Serina, nördlich von Bergamo. Verlässt man den Ort in Richtung Westen, so passiert man kurz unterhalb des Ortes das Fundgebiet. Die Doppelenderquarze kommen wie Kartoffeln im Erdreich liegend vor. Immer wieder tauchen kleinere Kristalle in Maulwurfshaufen oder am Straßenrand auf. Besonders die Baugruben der angrenzenden Neubausiedlungen haben in den letzten Jahren immer wieder schöne Kristalle geliefert.

<>Kleine Doppelender bis 2,5 cm

Die Normalgröße der Bergkristalle reicht von wenigen Millimetern bis etwa 4 cm. In seltenen Fällen können die Kristalle aber auch beachtliche Größen erreichen. So konnte der Autor bereits Stufen bis zu 12 cm finden. Dabei ist zu bemerken, dass Qualität oft mit zunehmender Größe abnimmt und besonders die Kristalle mit einer Größe von 5 – 20 mm die diamantähnliche Qualität besitzen. Immer wieder sind die Kristalle auch zu kleineren frei gewachsenen Gruppen verwachsen die dann oft zu sehr ästhetischen Gebilden werden.

<>

In manchen Kristallen können auch interessante Einschlüsse festgestellt werden. So finden sich neben ein- und zweiphasigen Einschlüssen auch Bitumeneinschlüsse, die recht interessante Phantome bilden können.

<>

Weitere Infos zu dieser spannenden Fundstelle finden Sie auch in Lapis 03/99.

<>

 

Selvino is a small village about 50 km North West of Milan. The double terminated rock crystals of this locality, so called “Lombard diamonds”, are well known for collectors of Italian minerals.

<>

The village Selvino is located on a hill aside the Val Serina, North of Bergamo. Leaving the Selvino to the West, you are passing the locality just after leaving the village – on the slope below the last buildings. The quarz crystals are spread like potatoes in the soil. There are several situations, where you can find them on the side of the road or on molehills. Especially the excavation of nearby located construction sites brought up nice pieces during the last years.

<>

The average size of Rock crystals in the region is in a range between few millimetres and about 4 cm. The quality of is going down rapidly with bigger crystals. In some rare cases bigger crystals were found. The author found pieces up to 12 cm. Usually only the smaller quarz crystals in a range up to 20 mm have the typical diamond like quality. Several times the crystals can be found as smaller groups which lead into very aesthetical specimens. In some rock crystals, small inclusions can be observed. Beside liquid and gas, bitumen can be found as inclusion in the double terminated crystals. Especially the black bitumen brings up nice phantoms.

More info to this locality can be found in the Lapis magazine 03/99.

Autor / Author:
Matthias Benz / Germany
Bilder / Credits:
Matthias Benz / Germany
Website
:
www.world-of-crystals.com

Comments are closed.